top of page

Echter Kompost im eigenen Haushalt – so funktioniert Kompostierung Zuhause

Das Beste für Reste: Ein soilkind Komposter hilft dir nicht nur, deinen Bio-Abfall sinnvoll zu verwerten, er ist auch dein Umweltfreund, der mit schönem Design und der Herstellung von echtem Kompost punktet. Wie das geht, warum Biomüll verarbeiten rundum gut ist und wie du die Erde und deine Pflanzen mit frischem Kompost unterstützt, erfährst du hier.


Smoothie-Bowl, Brunch mit den Liebsten oder das routinierte Abendbrot. Wer kennt es nicht: Manchmal bleibt etwas übrig – und Reste vom Schnibbeln haben wir alle Zuhause. 


Nun warten auf die meisten Menschen drei Optionen für die biologischen Abfälle: 

Müll Option 1: Restmüll

Müll Option 2: Biomüll

Müll Option 3: Komposthaufen im Garten


Option #1 und #2 machen definitiv keinen echten Kompost. Lebensmittel, die im regulären Müll, also dem Restmüll, landen, sind sogar eine echte Öko-Sünde, denn sie werden in der Regel auf Deponien vergraben, wo sie weiter vor sich hinrotten und klimaschädliches Methangas emittieren. 


Biologischer Abfall wird oft zur Herstellung von Biogas verwendet oder gelangt in große Kompostieranlagen, in welchen biologischer Müll zu industriellem Kompost verarbeitet und zum Beispiel für die Landwirtschaft genutzt wird. 


Wer den Luxus hat, einen eigenen Garten mit Komposthaufen zu besitzen, der kennt die Vorzüge von echtem Kompost. Allerdings benötigt die Herstellung von echtem Kompost im Garten einige Zeit – denn die Verrottung von biologischem Abfall dauert. Eine Bananenschale zum Beispiel benötigt rund sechs bis acht Wochen, um zu Humus zu werden. 


Gibt es keine schnellere, saubere und vor allem bequemere Lösung für den Abfall? 



Echter Kompost in nur 48 Stunden – so geht’s ganz leicht im eigenen Haushalt 


soilkind ist der erste vollautomatische Komposter, der binnen 48 Stunden aus Biomüll frischen, hygienischen und echten Kompost herstellt. Möglich ist das mit einem patentierten, über Jahre entwickelten Zweikammer-System, das auf intelligente Art und Weise deine Reste verwertet. Ganz leicht, direkt bei dir Zuhause, zum Beispiel in deiner Küche. 


Unser Komposter nimmt nicht mehr Platz weg als ein gut organisierter Mülleimer und steht dir dabei immer zur Seite, denn du kannst soilkind zu jeder Zeit ganz leicht mit deinen Abfällen befüllen. 


Das Beste: Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Komposthaufen kannst du in soilkind fast alle organischen Lebensmittel entsorgen und somit auch gewürztes und gekochtes Essen, Milchprodukte, Fleisch oder Zitrusfrüchte vollwertig verwerten. 


Echter Kompost ist nährstoffreich und versorgt deine Planzen riun

Das Gerät für deine Reste: Echter Kompost ohne Mikroorganismen


Vielleicht ist dir schon einmal ein Bokashi Eimer begegnet oder andere elektrische Komposter wie Lomi oder WeEarth. Alle bieten eine Alternative zum herkömmlichen Mülleimer. Und gleichzeitig stellen sie nach unserem Verständnis keinen echten Kompost her. 


Kompost ist ein ausgeklügelter Prozess in der Natur, der eine optimale Temperatur, Feuchtigkeit und Dauer benötigt, damit die natürlich enthaltenen Mikroorganismen auf den Lebensmittel optimale Bedingungen erhalten, um einen Kompostierprozess initiieren zu können. 


In soilkind haben wir eine hochtechnologische Sensorik entwickelt, die du leicht bedienen kannst und die besten Bedingungen schafft, damit dieser natürliche Prozess in einem minimalen Zeitraum stattfinden kann: So wird aus Biomüll in 48 Stunden echter Kompost. 


Andere Hersteller setzen zusätzliche Mikroorganismen ein, um ihren Prozess der Kompostierung zu beschleunigen. Diese Bakterien musst du bei jedem Kompostierzyklus extra hinzufügen. soilkind verarbeitet deinen Biomüll ganz ohne diese Zusätze. So arbeiten die Kraft der Natur und hochmoderne Technologie zusammen. 



Aus Biomüll ganz einfach Zuhause echten Kompost herstellen


Biomüll Recycling zu echtem Kompost – warum ist Kompostierung wichtig? 


Laut einer Studie der Welternährungsorganisation (FAO) werden jedes Jahr weltweit etwa 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel verschwendet. Dabei entstehen nicht nur klimaschädliche Gase – wichtige Nährstoffe, die die Erde und somit auch die Pflanzen benötigen, um gesund und ausgewogen zu wachsen, werden nicht im Kreislauf gehalten. 


Echter Kompost ist dabei ein Allrounder: Er sorgt dafür, dass der Boden mit mehr Nährstoffen versorgt wird – du kannst also direkt aus der Küche etwas Gutes im Beet bewirken. Echter Kompost hilft aber auch dabei, dass die Erde mehr Wasser und auch mehr Sauerstoff speichern kann. 


Nachdem du soilkind befüllt hast und der Komposter sein Werk vollbracht hast,kannst du Kompost entweder bis zur optimalen Düngerzeit aufbewahren oder direkt verwerten? Bei der Kompostierung verliert dein Biomüll an rund 80% Volumen, du hast also deutlich weniger gebrauchsfertigen Kompost als biologische Abfälle. Licht- und luftgeschützt gelagert hält sich der Kompost bis zu zwei Jahre. 


soilkinds Wassertank hält nährstoffreiches Gießwasser für dich bereit, dass du für deine Pflanzen verwenden kannst. So hegst und pflegst du deine Erde und deine Pflanzen, vom Topf, übers Beet bis in den Garten. 


Echter Kompost in der Küche - mit einem Komposter funktioniert es. Und frisches Gießwasser gibt es gleich dazu.


Lust, noch mehr über soilkinds Technologie zu erfahren? Dann interessiert dich bestimmt dieser Artikel. 


Komposter Do’s & Don'ts entdeckst du hier


Und was du alles mit deinem echten Kompost anstellen kannst, wartet in diesem Artikel auf dich. 

44 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page