top of page

Kompost anlegen in der Küche – so machst du deinen eigenen Kompost direkt Zuhause

Einen Komposthaufen in der Küche? No way. Gibt es keine bessere Lösung? Willkommen im soilkind Kompost Kosmos: Mit unserem vollautomatischen Komposter machst du direkt in deiner Küche aus deinen organischen Abfällen echten Kompost – ohne Komposthaufen und in nur 48 Stunden. Wie das geht, wie sich das Kompostieren Zuhause vom Komposthaufen im Garten unterscheidet und wie du gleich loslegen kannst.


Wir lieben Kompost. Denn Kompost sorgt für einen gesunden Boden, glückliche Pflanzen und trägt maßgeblich zum Klimaschutz bei. Nicht alle Menschen haben die Zeit, den Platz oder auch die Geduld, sich um einen Komposthaufen im Garten zu kümmern. 


Hier kommen wir ins Spiel, denn wir haben das Beste aus Natur und HighTech vereint: soilkind ermöglicht es dir, aus fast allen organischen Abfällen frischen, nährstoffreichen und echten Kompost herzustellen. 


Das solltest du über unseren vollautomatischen Küchenkomposter wissen, mit dem du die Kompostier-Kraft des Komposthaufens in dein Zuhause holst: 


Ein Haufen Bioabfälle? Kompost produzieren ohne Komposthaufen – direkt in deiner Küche 


Kompost in der Küche anlegen: Mach mehr aus deinem Biomüll

In jeder Küche fallen jeden Tag organische Abfälle an. Stell dir vor, du kannst diese Bioabfälle nutzen, um etwas Großartiges zu produzieren: Frischen Kompost. Im Prinzip kannst du dir das Innere eines vollautomatischen Küchenkomposter wie einen Komposthaufen vorstellen. Die Technik von soilkind hat den Prozess der Kompostierung beschleunigt und ermöglicht es dir, in nur 48h Stunden echten Kompost herzustellen. Dabei arbeiten wir mit einem patentierten Zwei-Kammer-System, das im Inneren von soilkind den natürlichen Kompostprozess nachahmt. 


Plus: In soilkind kannst du auchLebensmittel wie Milchprodukte oder Gekochtes entsorgen, was ein absolutes No-Go für einen Komposthaufen darstellt. 


Kompostieren ohne Umwege 

Kein Treppengang, keine Gartenarbeit – einfach direkt von deinem Schneidebrett oder den fertigen Tellern ab in den soilkind. Wir haben unseren Küchenkomposter erfunden und entwickelt, um das Kompostieren einfach, praktisch und alltagstauglich zu machen. Egal, wo du wohnst oder wie viel Biomüll du in deiner Küche produzierst. 


Zyklus für Zyklus statt Schicht für Schicht – so geht Kompostieren in der Küche 

Ein guter Komposthaufen braucht Zeit und Aufmerksamkeit und neben strikten Regeln, was alles auf einen Komposthaufen im Garten gehört, ist vor allem eines wichtig: Umschichten. Die Rottung der Masse wird so im Komposthaufen verlagert, weil der Haufen im Garten nicht von alleine in Bewegung kommt. 


soilkind arbeitet mit Kompostierzyklen von 48 Stunden. Danach gibt es direkt gebrauchsfähigen und hygienischen Kompost. Du kannst zudem jederzeit neuen Biomüll einfüllen, auch wenn der Prozess der Kompostierung bereits begonnen hat. In die obere Kammer können dabei bis zu 10 Liter Biomüll eingefüllt werden, während in der zweiten Kammer die Küchenabfälle zu Kompost verarbeitet werden. Aus 10 Liter Biomüll entstehen am Ende 2 Liter Kompost – soilkind arbeitet also mit einer Volumenreduktion von 80%.  



Aus Biomüll wird nährstoffreicehr Kompost, mit dem du deinen Pflanzen pflegen kannst


soilkinds patentierte Technologie mit dem Zwei-Kammer-System stellen wir dir hier im Detail vor. 


Kompost – der beste Freund gesunder Erde 

Selbst wenn du dich nicht in unseren Kompost verliebst – deine Pflanzen werden es tun. Denn neben genug Wasser und Licht lieben Pflanzen richtig gute Nährstoffe. Durch unsere patentierte Technologie bleiben alle relevanten Nährstoffe wie Phosphor oder Kalium in unserem Dünger to go erhalten.  


Warum tut Kompost der Erde so gut? Entdecke hier mehr


43 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page